Eigene Ruheinseln

Eigentlich können Sie jetzt gar nicht sagen, woher Ihre innere Unausgeglichenheit, Nervosität und Unruhe kommen könnte, aber Sie spüren Sie ganz deutlich.

Immer öfter stört es Sie, wenn eine Fliege an der Wand sitzt.

Sie reagieren empfindlich auf Ihre Umwelt. Geräusche, Störungen, Mitmenschen, die Ihnen bislang nicht negativ aufgefallen sind, bekommen immer mehr Ihre Unausgeglichenheit zu spüren.

Sie sind vielleicht nörglerisch, gnadenlos, launisch und ungeduldig.

Ihr Körper zeigt bereits Anzeichen von körperlicher Anspannung und Sie fühlen sich immer häufiger unter Druck.  Ganz zu schweigen von der immer weniger werdenden Konzentration, den immer schlimmer werdenden Schlafproblemen und der eingeschränkten Leistungsfähigkeit.

Hier sind fünf schnelle Tipps gegen innere Unausgeglichenheit und für mehr innere Ruhe:

1. Nehmen Sie Ihre Unausgeglichenheit einfach für den Augenblick an und verurteilen sich deswegen nicht. Sie will Ihnen aktuell „nur“ ein Alarmzeichen senden, dass es so für Sie nicht mehr weitergeht und sich etwas ändern muss.

2. Machen Sie eine Atemübung. Setzen Sie sich auf einen Stuhl o.ä. und legen Ihre beiden Hände locker auf den Bauch und atmen langsam und tief ein und aus. Spüren Sie, wie Ihr Atem fließt. Atmen Sie in dieser stillen und achtsamen Haltung so lange weiter, bis Sie sich deutlich ruhiger fühlen.

3. Nutzen Sie die Magie der Bewegung. Was könnten Sie jetzt tun, was Sie außer Atem bringt und Energie verbraucht? Bad putzen, Treppensteigen, Gassi gehen, joggen, tanzen, Fenster putzen, radfahren…..? Bewegung hilft dabei innere Unruhe und Anspannung abzubauen und den Kopf frei zu bekommen.

4. Einfach Lachen. Lachen ist eine bedeutende Methode um innere Anspannung und Unruhe kurzfristig abzubauen. Nicht umsonst heißt es, dass Lachen die beste Medizin sei.

5. Der Zauber der Musik. Machen Sie sich schöne Musik an und schließen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich voll und ganz auf die Musik. Störende Gedanken werden so, durch die Noten, gut weggespielt und überspielt.

Seien Sie sich darüber im Klaren, dass Sie Ihr Leben nicht von jetzt auf gleich zu 100 % umkrempeln können und die Anspannung in Ihnen weggezaubert werden kann. Wenn Sie jedoch bereit sind mit sich und an sich zu arbeiten, dann können Sie künftig brisanten Lebenssituationen gestärkter entgegentreten und sich langfristig besser behaupten.

Natürlich helfe ich Ihnen gerne dabei. Als Therapeutin mit einem gut ausgestatteten Repertoire an wirksamen Methoden bei Stress, Unruhe und Anspannung treffen Sie da bei mir ins Schwarze.

Lassen Sie es sich gut gehen. Sie sind es sich wert.

Herzlichst,
Ihre Anke Eigen